Kosmische Zusammenstöße

Die haben jetzt Gravitationswellen nachgewiesen. Gravitationswellen gehen so: Irgendwo da draußen stoßen zwei schwarze Löcher zusammen, und hier auf der Erde passiert was. Ist mir nichts Neues. Ich kenn das mit Gedanken: Ich fahre Cross im Wald. Wenn Gedanke eins („Ich habe die Pumpe zu Hause auf der Kommode liegen lassen“) auf Gedanken zwei („Ich bin jetzt am weitesten von meinem Startpunkt entfernt“) trifft, dann fahre ich mir grundsätzlich und unweigerlich an der nächsten Bodenwelle einen Platten.

Das funktioniert so ähnlich auch mit gesprochenen Sätzen.
Anfang Januar sagte ich zu der Frau:
„Der Ingwer-Zimt-Chili-Kurkuma-Pfeffer-Quark ist ne super Pampe – Noah hat jetzt schon vier Wochen keine Erkältung mehr. Letztes Jahr waren wir um diese Zeit schon bei Infekt Nummer fünf. Hehe, das Thema ist durch.“
Darauf zuckte die Frau erschrocken zusammen und flüsterte:
„Pssst. Du beschreist es.“
Am nächsten Tag konnte ich Noah für die kommenden fünf Schultage abmelden.

Gestern abend wurschtelte ich so in der Küche rum, als mir, Gott weiß warum, der Gedanke kam:
„Hey, die Tochter ist seit vier Tagen krank – und Noah steckt sich nicht an. Sollte dieser geile Quark doch …“
Ich schwöre, ich habe den Gedanken nicht einmal zu Ende gedacht. Ehrlich nicht. Statttdessen habe ich sofort die neunschwänzige Katze aus dem Giftschrank geholt, mir das Hemd vom Leib gerissen und mich zehn Minuten lang selbst gegeißelt und mich mit hässlichen Worten beschimpft. Kaum war ich fertig, hörte ich aus dem Wohnzimmer einen massiven Hustenanfall. Der Junge. Zum Frühstück kam er heute leichenblass mit Kopf-, Hals- und Gliederschmerzen und laufender Nase. Hab ihn dann vom Trainingslager in Lüneburg abgemeldet.

Das ist doch nicht normal.

Ist das Suggestion? Einfach eine Art umgekehrte Self-Fulfilling-Prophecy? Es macht mich fertig. Kann nicht jemand mal eine Maschine erfinden, mit der man einmal gedachte Gedanken und gesagte Sätze wieder einfangen kann? Eine Art Gedankenstaubsauger, mit dem man die Sauerei, die man – gewollt oder ungewollt – angerichtet hat, ganz schnell wieder beseitigen kann?

Ich wäre sehr dankbar.

Der einzige Lichtblick bei diesem ganzen Mist: Auf mein Posting mit den alten Fotos bekam ich vom geschätzten Leser Matthias den Hinweis, dass man die tollen „La Vie Claire“-Sachen heute immer noch kaufen kann. Was soll ich sagen – eben angekommen. Ich freu mich! Model-Anfragen gerne per Mail.

Bildschirmfoto 2016-02-12 um 16.33.12

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*